Schmuck

soll Freude machen

Inspiriert

durch die Natur.

Oberflächengestaltung und besondere Strukturen, die mich u.a. bei Spaziergängen durch die Natur inspirieren. Daraus entstand z.B, die Reihe „Borkenringe“.

Auch Materialverformungen, welche die Spannungen des Metalls an seine Grenzen bringen, faszinieren mich sehr. Die Reihe „Falten- und Knautschringe“ sind das Resultat daraus. Schmuck z.B. Trauringe, entwickle ich gern gemeinsam mit dem Kunden. Individuelle Kundenwünsche werden dabei berücksichtigt und umgesetzt.

So entstehen aus Edelmetallen in Verbindung mit Edelsteinen und Perlen schöne individuelle Schmuckstücke!

Über mich

Christine Becker

Ich habe an der Hochschule für Design
„Burg Giebichenstein“ in Halle / Saale meine Ausbildung mit einem Meisterabschluss erlangt und arbeite seit 1982 selbständig in Hamburg im Haus für „Kunst und Handwerk“, Koppel 66.

Dort kann man meine Arbeiten, wie Ringe, Ketten und Armreife anfassen und anprobieren. Meine Inspirationen schöpfe ich u.a. aus der Natur. So sind zum Beispiel die Rosen- und Borkenringe entstanden. Klare Formen, filigrane und ausdrucksstarke Strukturen bestimmen meine Arbeiten.

Kontakt

Christine Becker

Haus für Kunst & Handwerk
Atelier 7
Koppel 66
20099 Hamburg

Tel/Fax: + 040 24 64 68
info@schmuck-christinebecker.de

Links:
Schmuckatelier 7
Koppel 66
Productmate